– Tonstörung, Doping und Blogs

Die Kuh ist inzwischen schon durch halb Bloggersdorf getrieben, aber trotzdem ziemlich spannend. Kurz gesagt geht es darum:

In der Beckmann-Sendung am Montag hat Bert Dietz bekanntermaßen einiges über Doping im Team Telekom erzählt. Weniger bekannt ist, dass es in der Sendung eine ‚Tonstörung‘ gab.
Wie sich allerdings herausstellte, war diese Tonstörung keine Tonstörung sondern ein Signal, das über einen pikanten Teil des Interviews, nämlich Aussagen bezüglich der Beteiligung des Teamleiters vom Team Telekom, Walter Godefroot, gelegt wurde.

Soweit es um Doping geht, überrascht einen ja nur noch wenig; die Sache selbst ist eher mittelmäßig spannend. Bemerkenswert ist allerdings die Tatsache, dass zum einen die ARD ihre eigene Sendung zensiert und dass das wiederum hinterher (zuerst) in einem Blog an’s Tageslicht gekommen ist. Nämlich bei allesaussersport, wo man auch die komplette Story nachlesen kann.

Es würde mich nicht wundern, wenn diese Tonstörung in Kürze auch in anderen Medien, offline, aufgegriffen wird. So oder so ist es jedenfalls eine nicht ganz banale ‚Story‘ die zuerst online ihre Runde gemacht hat – und in der es diesmal nicht um Blogs, YouTube, Second Life oder andere Onlinegeschichten geht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.